Dienstag, 24. Juni 2014

Das Experiment- Sommer #2

Hallo ihr Lieben,

Pizza geht immer, oder? Ich gehöre auch zu den Leuten, die vor kalter Pizza keinen Halt machen.
Selbst Pizza machen ist dank der Hefe aber immer ein bisschen complicated.
Pizza Caprese klang aber so verlockend, dass ich mir das Rezept direkt zur Brust genommen hab.

Herausforderung: Hefeteig. Der Feind. Beim letzten Versuch (Hefezopf) habe ich äußerst undeliziöse Backsteine mit Staubgeschmack gebacken. Nach langem Kampf. Hmpf.
Erwartungen: WAS? Nur der Teig wird gebacken und der Rest kommt roh oben drauf? Na ich weiß ja nicht. Bis zum letzten Moment habe ich überlegt, ob ich nicht doch alles mitbacke. Aber neeeein, ich habe mich brav an das Neue herangewagt.
Das ist drin: Hefeteig, Büffelmozzarella, Tomaten, Knoblauch, Balsamiko, Olivenöl, Basilikum


Ergbenis: Hefeteig geglückt (puuuh). Schmeckte nicht wie typische Pizza, eher wie Teigfladen mit Insalata Caprese. Aber suuuuper lecker. Vor allem der Knoblauch (Vampire haben keine Chance mehr) in Kombi mit den frischen Tomaten und dem aromatischen Büffelmozzarella hat mich richtig geflasht.

Anders= mal wieder guuuut :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen