Donnerstag, 17. Juli 2014

Gefüllte Tomaten

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor ein paar Tagen mal wieder gefüllt Tomaten zubereitet. Und da sie mir, ohne mich selbst loben zu wollen, echt gut geschmeckt haben, wollte ich euch das Rezept nicht vorenthalten.



Die Zutaten reichen für ca. 4 Personen.

Zutaten:
  • ·       8 mittelgroße, schön rote und reife Tomaten
  • ·       2 Dosen stückige Tomaten
  • ·       200 g Feta, in kleine Würfel geschnitten
  • ·       500 g Rinderhack
  • ·       1 kleine Zwiebel
  • ·       1 Knoblauchzehe
  • ·       Oregano, Thymian und Rosmarin (kann natürlich nach Geschmack variiert werden)
  • ·       Etwas Olivenöl
  • ·       Salz, Pfeffer
  • ·       Ggf. Reis


So geht’s:
Als erstes wird die Tomatensoße zubereitet. Dafür die Zwiebel klein würfeln und den Knoblauch fein hacken. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig braten. Die Dosentomaten hinzufügen und eine Dose mit Wasser füllen und nachschütten. Mit Kräutern und Salz würzen und so lange köcheln lassen bis die Konsistenz okay ist. Das heißt: Nicht zu flüssig, aber auch nicht zu sämig, da das ganze ja noch in den Ofen wandert.

Während die Soße blubbert, wasche ich die Tomaten, entferne das Grün und das Kerngehäuse. Dazu schneide ich mit einem spitzen und scharfen Messer von Oben kegelförmig den Strunk heraus (also: oben großes Loch, unten wird’s kleiner).
Das Hack würze ich mit Oregano, Salz und Pfeffer.

In die ausgehölten Tomaten lege ich eine Schicht Feta. Darauf kommt eine gute Portion Hackmischung (es darf sich sogar ein wenig nach oben wölben), die mit einem weiteren Fetastück gekrönt wird.
Mit einem Schöpflöffel benetze ich eine große Auflaufform (am besten eine mit Deckel) mit Tomatensoße und setze die gefüllten Tomaten oben auf. Die restliche Soße wird rundherum verteilt. Falls noch Hack übrig bleibt, wandert es in Form von Hackbällchen mit in die Soße.
Abgedeckt sollte das Ganze dann ca. 20 Minuten bei 200 ° C im Ofen schmoren. Deckel ab und noch mal ca. 20 Minuten in den Ofen, damit nicht zu viel Flüssigkeit in der Form bleibt.

Dazu passt hervorragend Reis, den man nach Packung zubereitet, während die Tomaten im Ofen sind. Allerdings schmecken sie auch pur richtig gut und sind auch sättigend genug- ein prima Abendessen also.


Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen