Sonntag, 29. März 2015

Schneller High-Carb-Snack: Fruchttaler

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr schon Julia von Juliefeelsgood.de? In ihrem schönen Blog schreibt sie über ihren Lifestyle, ihr Training und ihre Ernährungsform: dem Clean-Eating.
Neulich hat sie ihre liebsten Snacks gepostet. Da sind echt gute Ideen bei, schaut doch mal vorbei ;)
Aaaaber das ist hier natürlich keine Werbesendung :D Worauf ich hinaus möchte: Ich habe Julia einen meiner liebsten High-Carb-Snacks verraten und sie hat mich nach dem Rezept gefragt.

Auf die Idee bin ich gekommen, weil mir Fruchtriegel echt gut schmecken und eine super Kohlenhydratquelle für Zwischendurch sind, um den Blutzuckerspiegel wieder anzuheben. Allerdings sind diese Riegel relativ teuer und teilweise unnötig fettig (z.B. wegen geölten Rosinen).

Deswegen hier mein schnelles Rezept- ganz ohne Backen oder Kochen- und sehr wandlungsfähig.



Zutaten:

  • 50 g Haferflocken
  • 100 g getrocknete Datteln
  • 100 g getrocknete Aprikosen
Mit einem Stabmixer die Haferflocken in einem hohen Gefäß fein mixen. 
Das Obst fein hacken und dann portionsweise mit dem Mixer noch mehr zerkleinern.
In einer Schüssel das Trockenobst mit den Haferflocken vermischen. Am besten erst eine geringe Menge dazu geben, damit die Masse nicht zu trocken wird. Man kann ein paar Tropfen Wasser hinzufügen, wenn sie Taler zu trocken werden, dann ist die Gefahr aber groß, dass die Haferflocken matschig werden. Daher lieber weniger Haferflocken untermischen.
Aus der Masse Kügelchen formen und zu Talern platt drücken. Voila. Sie sind etwas trocken, aber nicht zu trocken und super süß. Sie halten sich in einer dichten Dose einige Tage. Bei mir sind sie aber sowieso spätestens am zweiten Tag alle weg ;)
Die Menge reicht für ca. 15 Taler. Das Trockenobst könnt ihr natürlich beliebig durch andere Obstsorten austauschen. Die Datteln kleben allerdings sehr gut und sind daher bestens geeignet.

Nährwerte pro Taler:
Brennwert: 48 kcal
Kohlenhydrate: 10
Einweiß: < 1g
Fett: < 1 g

Probiert's doch mal aus und hinterlasst hier eure Meinung :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen